Tod einer PHASE-Mitarbeiterin

candle
Mit tiefer Bestürzung müssen wir bekanntgeben, dass Nisha Tamang am 8. August 2016 bei einem Hubschrauberabsturz ums Leben gekommen ist. Sie war Krankenschwester in Sirdibas, Nord-Gorkha, und war mit einer frisch entbunden Mutter und deren 5 Tage altem Kind sowie einigen Verwandten der Patientin auf dem Weg ins Krankenhaus in Kathmandu.
Unser Beileid gilt vor allem ihrer Familie sowie allen PHASE-Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.
Der Nachruf von PHASE Nepal kann auf der PHASE-Nepal Homepage eingesehen werden.
PHASE Nepal hat in Erinnerung an Nisha Tamang den „Nisha Tamang Memorial Fund“ eingerichtet, der dazu dienen soll, junge Nepalis aus ihrer Heimatgemeinde und aus Sirdibas, der Gemeinde, in der sie für PHASE gearbeitet hat, beim Erwerb einer Hochschulbildung unterstützen soll. Nisha konnte nur mit Unterstützung ihrer Eltern ihre College-Ausbildung als Krankenschwester abschließen – ihre Eltern verkauften dafür sogar Land – und hatte ihrem jüngeren Bruder versprochen, ihm mit ihrem Einkommen bei PHASE zu helfen, seine Ausbildung zu finanzieren. So erschien ein Ausbildungsfonds für junge Nepalis, die sich ohne Unterstützung keine höhere Bildung Leisten können, als passendste Art, die Erinnerung an Nisha lebendig zu erhalten.
Spenden für den Nisha Tamang Memorial Fund sammelt PHASE Nepal direkt online.

Leave a Reply