Else Kröner-Fresenius-Preis für medizinische Entwicklungszusammenarbeit 2017

PHASE Austria nahm im November in Berlin für das Integrierte Programm zur Verbesserung der medizinischen Versorgung von Müttern und Kindern in Mugu, Westnepal den mit 100.000 Euro dotierten Else Kröner-Fresenius-Preis für medizinische Entwicklungszusammenarbeit 2017 entgegen. Diese Förderung ermöglicht in den kommenden zwei Jahren Unterstützung und Aufbau der Gesundheitsversorgung in entlegenen Dörfern in Westnepal, einer der benachteiligtsten Regionen des Landes.
PHASE Nepal wird in bewährter Form mit zusätzlichem Personal – 4 ANMs (Auxiliary Nurse Midwives), 2 lokalen Mitarbeiterinnen und einer Krankenschwester für die Supervision zwei Gesundheitsposten und die dazugehörigen Outreach-Kliniken unterstützen und Frauen und Kindern in der Region prä- und postnatale Gesundheitsversorgung, Geburtshilfe und allgemeine medizinische Dienste zur Verfügung stellen. Die Gesundheitsposten erhalten substantielle materielle Unterstützung mit zusätzlichen Medikamenten und Verbrauchsmitteln, zusätzlich ist geplant, das Bezirkskrankenhaus mit dringend benötigter Diagnoseausstattung wie Ultraschallgeräten zu unterstützen.
Die Projektbeschreibung bietet weitere Details zum Programm.

Mutter und Kind

Copyright Else Kröner-Fresenius-Stiftung/ Simone Utler

Leave a Reply