PHASE Nepal

PHASE Nepal ist eine nicht profitorientierte NGO, die beim Social Welfare Council Nepal registriert ist, implementiert die Projekte von PHASE Austria.

PHASE Nepal wurde im März 2006 in Nepal von einer Gruppe von Nepales*innen gegründet, die alle seit Jahren in verschiedenen Positionen in der Entwicklungsarbeit arbeiten. Ziel von PHASE Nepal ist es, die Lebensumstände der ländlichen Bevölkerung in entlegenen Bezirken Nepals zu verbessern.

PHASE Nepal wächst kontinuierlich. Derzeit haben wir ca. 160 Mitarbeiter*innen, die meisten davon sind vor Ort in unseren entlegenen Projektgebieten, ihre Einsatzgebiete sind die Verbesserung der Gesundheits-, Bildungs- und Einkommenssituation. Unsere Mitarbeiter*innen bringen alle ein hohes Motivationsniveau mit und werden von den ehrenamtlich tätigen Mitgliedern des Exekutivkomitees unterstützt. Das Exekutivkomitee setzt sich aus 9 ExpertInnen zusammen, die alle Erfahrung in der Entwicklungsarbeit in Nepal mitbringen: 2 Bauingenieure, 2 Ärztinnen, ein Jurist und drei Entwicklungsexperten aus dem Bildungsbereich.

PHASE Nepal legt größten Wert auf Transparenz und effizienten Mitteleinsatz – neben einer jährlichen Buchprüfung hat die Organisation sich 2014 einem externen Audit unterzogen. Dieses sollte nicht nur nach außen wirken, sondern ist auch – wegen des sehr raschen Wachstums der Organisation in den vergangenen Jahren – ein guter Weg, die eigenen Stärken und Schwächen und sinnvolle weitere Schritte zu definieren.

PHASE Nepal betreibt gegenwärtig 22 Gesundheitsposten in sechs Bezirken in Nepal (Sindhupalchowk, Gorkha, Humla, Kavrepalanchok, Bajura und Mugu) mit ausgebildetem medizinischem Personal, das sich vor allem auf die prä- und postnatale Versorgung und auf medizinische Aufklärung in Schulen, Frauengruppen etc. konzentriert. Die Gesundheitszentren werden nicht als Konkurrenz zum bestehenden Angebot der nepalesischen Regierung, sondern als Ergänzung geführt.

Karte der Projektgebiete

Projektgebiete von PHASE Nepal 2016

In den Bezirken Sinhupalchowk, Gorkha und Bajura betreibt PHASE Nepal Bildungsprojekte: Kindergartenklassen, „alternative education“ für Kinder, die die bestehenden Schulen nicht erreichen können, Erwachsenenalphabetisierung, Unterstützung von Schulen mit Mitteln für zusätzliche Lehrer*innen, Lehrer*innenfortbildung oder bauliche Unterstützung bei Wasserversorgung und Toilettenbau.

Zudem betreibt PHASE Nepal in seinen Projektgebieten Programme und Trainings zur Schaffung und Erschließung von Einkommensquellen für die lokale Bevölkerung (Küchengärten, Gewürzanbau, Zuchtprogramme), Hygieneprogramme (Versorgung mit sauberem Trinkwasser, Toilettenbau) und unterstützt mit ausgebildeten Dorfentwicklungsexpert*innen die Dorfgemeinschaften bei der selbständigen Entwicklung und Durchführung von Projekten.

Derzeit ist PHASE Nepal aufgrund der Situation nach dem Erdbeben – drei unserer Projektbezirke (Sindhupalchowk, Gorkha und Kavrepalanchowk) gehören zu den schwer betroffenen Gebieten – auch aktiv in der Katastrophenhilfe und in den Wiederaufbau involviert.

Team PHASE Nepal

Das Team von PHASE Nepal – Teammeeting am 17.5.2015, drei Wochen nach dem Erdbeben vom 25. April